Datum: 13. April 2018                           Zeit:  ab 19.00 Uhr        

 

ride for hope-plakat  

Ride for Hope Africa

Eine Tour der Hoffnung

Für AIDS-Waisen in Afrika

Motorrad Fahren und dabei Gutes tun! Geht das überhaupt? Klar, sagt Sören Dörr der Organisator des Ride for Hope Africa.

Im März 2017 fuhr er mit zwölf anderen Teilnehmern Wochenlang durch die Wüste Namibias um Aufmerksamkeit zu erwecken, Spendengelder zu „erfahren“ und dadurch Aids-Waisen zu helfen.

Während der 2400 Kilometer langen Tour durch die atemberaubende Natur Namibias auf Schotterpisten durch die Steppen und Wüste Namibias wurden drei Einrichtungen der Organisation Christ’s Hope International angefahren. Dort konnten die Teilnehmer die Arbeit der Organisation, die Kinder und deren Lebensumstände kennenlernen.

Neben vielen Abenteuern, beeindruckender Natur und neuen Freundschaften konnten die Teilnehmer auch bewegende Schicksale kennenlernen und mit einer geänderten Sichtweise nach Hause zurückkehren.

Über dieses außergewöhnliche Projekt berichtet Sören Dörr……..

Weitere Informationen unter www.ride-for-hope-africa.de

Ort: Braunfels  Gasthof am Turm

Anmeldungen unter

info@amturm.de